Über mich

Was ist drin in unseren Lebensmitteln? Wie kann ich sie selber machen? Wo wachsen wann welche Zutaten?

Seit einigen Jahren interessiere ich mich immer mehr für das war wir einkaufen, zubereiten und schließlich essen. Kann ich den Fruchtjoghurt nicht viel günstiger, leckerer und gesünder selber machen? Wo wächst der Holunder für unseren Lieblings Sirup? Wieso pflückt niemand sonst den Bärlauch um daraus Pesto zu machen?

Auf´s Brot gekommen

Auf der Suche nach Antworten für all diese und weitere Fragen, habe ich auch das Brotbacken für mich entdeckt. Seit dem sind unsere Schränke gefüllt mit den verschiedensten Mehlsorten, Körnern,  Gärkörben, Teigschabern und Brotbackbüchern. Im Kühlschrank wartet Anstellgut auf seine Weiterverarbeitung, und unsere Küchenmaschine ist endlich ausgelastet.

Ich möchte mit euch teilen was ich backe und wie einfach es sein kann ein eigentlich ganz einfaches Lebensmittel selber zuzubereiten. Und das vor allem besser und günstiger als die Aufbackware und Backmischungen, die wir in unseren Supermärkten, bei Schnellbäckern, aber leider auch in vielen Filialen von Großbäckereien finden.

Aber, zum Glück gibt es sie noch, die „echten“ Bäcker. Die, die ihr Handwerk lieben, es beherrschen, pflegen und uns jeden Tag eine Qualität anbieten, die ich nur bewundern kann. Man muss sie nur finden. Auch von  diesen möchte ich hier berichten.

Ich hoffe ich kann einige von Euch inspirieren und ermutigen das eine oder andere einfach mal selber auszuprobieren. Es gibt wahnsinnig aufwendige Rezepte, aber eben auch ganz einfache. Es gibt also keine Ausreden mehr.

Kaufst du noch? Oder Backst Du Schon?

Viel Spaß beim Lesen,

Martin

martin@backstduschon.de